Eventdetail
Hier finden Sie nähere Informationen
  • Home
  • WOBAU-Ferienspaß

WOBAU-Ferienspaß

Elbauenpark
Kinder, Open Air
Datum
Uhrzeit

Spaß und Action beim WOBAU-Ferienspaß im Elbauenpark!

Bereit für eine actiongeladene Zeit voller Hüpfen und Toben? Beim WOBAU-Ferienspaß in unserem Elbauenpark ist genau das angesagt! Vom 15. Juni bis zum 21. Juli 2024 verwandelt sich unser Park wieder in einen Spielplatz für Groß und Klein. Dieses Jahr feiern wir mit über 30 spannenden Attraktionen die 10. Auflage - für jeden ist etwas dabei.

Kinder können sich auf dem Kleinen Cracauer Anger täglich von 10 bis 18 Uhr austoben und die verschiedenen Hüpfburgen, das Bungee-Trampolin, Go-Karts und vieles mehr entdecken. Neues Highlight wird auch ein XXL-Gigaparcours sein.

Ein Hüpfticket, welches an der Aktionsfläche beim WOBAU-Ferienspaß-Team erhältlich ist, ist hierfür erforderlich und kostet fünf Euro. Für Gruppen ab zehn Kindern und Besucher mit einer WOBAU-FanCard gibt es Vergünstigungen.

Und das Beste: Jahreskarteninhaber-Kinder unseres Elbauenparks dürfen einmal bei Vorlage ihrer Jahreskarte gratis hüpfen!

Ein garantierter Spaß für die ganze Familie!

Weitere Informationen gibt es unter: WOBAU-Ferienspaß

Veranstalter: Engelhardt Eventservice

Parkeintritt + Hüpfticket:

Erwachsene

  • 5,00 Euro

Ermäßigung (Kinder ab 7 bis einschließlich 17 Jahre, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Otto-City-Card-Inhaber)

  • 3,00 Euro

Eintritt frei

  • Kinder bis einschließlich 6 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen
  • Für Jahreskarteninhaber des Elbauenparks
  • Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis
  • Geburtstagskinder

Hüpfticket

  • Ein Hüpfticket, welches an der Aktionsfläche beim WOBAU-Ferienspaß-Team erhältlich ist, kostet fünf Euro. Für Gruppen ab zehn Kindern und Besucher mit einer WOBAU-FanCard gibt es Vergünstigungen.

  • Jahreskarteninhaber dürfen einmal bei Vorlage ihrer Jahreskarte gratis hüpfen!

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 2,00 € verlangt werden.

Zurück