Eventdetail
Hier finden Sie nähere Informationen
  • Home
  • Wiesenkonzerte

Wiesenkonzerte

Elbauenpark
Musik, Musik allgemein, Open Air, Rock/Pop
Wiesenkonzert mit Janika Rohloff
Datum
Uhrzeit

Janika Rohloff

Der Elbauenpark Magdeburg lädt seine Besucherinnen und Besucher jeden Samstag- und Sonntagnachmittag bis einschließlich 6. September zu vergnüglichen Wiesenkonzerten ein.

Die junge Singer-Songwriterin Janika Roloff stammt aus Gommern und sang schon im Alter von drei Jahren auf einer Bühne. Von da an ließ sie die Musik nicht wieder los. Mit 16 Jahren begann sie eigene Titel zu schreiben. Eines ihrer ersten Lieder heißt „Das Leben ist eine Reise“, das auch Ende 2019 auf ihrer gleichnamigen EP erschien. Ihre Lieder handeln von Liebe, Freundschaft und Hoffnung, aber auch Trauer. „Die Songs sind allesamt Geschichten aus meinem Leben“, sagt die Sängerin. Auch im Radio spielt man ihre Titel in Sachsen-Anhalt, bei Auftritten in der Region sammelte sie bereits jede Menge Bühnenerfahrung. Auf der Sommerbühne im Rosengarten (Nähe Café Am Rosengarten, Wasserspielplatz und Kletterpark) nimmt sie die Zuhörer nun auch im Elbauenpark mit auf ihre ganz eigene Reise.

Veranstalter: NKE GmbH

Die Konzerte sind für die Gäste des Elbauenparks kostenfrei. Lediglich der reguläre Parkeintritt ist zu zahle.
Jahreskarteninhaber des Elbauenparks und Kinder bis einschließlich 6 Jahre haben freien Parkeintritt.

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Zurück