Eventdetail
Hier finden Sie nähere Informationen
  • Home
  • 26. Landeserntedankfest

26. Landeserntedankfest

Elbauenpark
Open Air, Volksfeste/Märkte
Landeserntedankfest
Datum
Uhrzeit

Tierschauen, Markttreiben mit leckeren regionalen Köstlichkeiten und buntes Bühnenprogramm
Programm Landeserntedankfest
Das Unterhaltungsangebot des 26. Landeserntedankfestes im Elbauenpark Magdeburg ist bunt und vielfältig: So ziehen schon von Weitem die großen Landmaschinen die Blicke der Fans auf sich. Von der historischen Dreschmaschine bis zum modernen Mähdrescher ist die ganze Bandbreite technischer Entwicklungen der letzten 100 Jahre zu bestaunen. Die Leistungsfähigkeit der heutigen Landwirtschaft ist nicht zuletzt den hoch technologisierten Helfern auf den Äckern zu verdanken.

Tierisch gut geht es im Schauring auf dem Großen Cracauer Anger zu. Die Gäste erwartet am 18. September ab 10 Uhr beispielsweise die 17. Staatsprämienschau des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. Ebenso haben Nutztiere wie Schafe, Esel und Fleischrinder im Schauring ihren großen Auftritt. Die tierischen Spezialisten für Milch, Fleisch und Landschaftspflege – darunter die kleinste Schafrasse Europas, das Quessantschaf, und der Weltmeister im Grasfressen, das Charolais Rind – können von allen Seiten bestaunt werden.

Direktvermarkter-Präsentationen und Verkostungen von Lammfleischspezialitäten, mit dem Kulinarischen Stern Sachsen-Anhalts ausgezeichneter Schafskäse, aber auch herzhafte Wurst und Schinken runden die Gesamtschau ab. In einer Schauküche gibt es schmackhafte Anregungen für die Zubereitung zu Hause. Neben den Vorstellungen von Tieren und Produkten werden Informationen vom Netzwerk „Fokus Tierwohl“, darunter eine Vorführung zum Thema „Tierschutzgerechter Transport von lebenden Nutztieren“, bereitgestellt.

Vor Ort präsentiert sich auch die Forstwirtschaft. Hier bilden Themen wie Sachsen-Anhalts erhebliche Waldschäden, die daraus resultierenden Mengen an minderwertigem Holz und deren Verarbeitungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Auch zum Hintergrund der Bauholz-Engpässe wird der Festbesucher von den Fachleuten der Branche informiert. Ein mobiles Sägewerk gibt einen Einblick in die tägliche Praxis des holzverarbeitenden Gewerbes.

Der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm, doch wie er von dort zum Verbraucher gelangt, wird in einem Programm zur Apfelproduktion in Sachsen-Anhalt anschaulich erklärt. Eine Vorführung zu Baumpflege und mechanischer Ernte samt einem Quiz sorgen für Kurzweil bei den Neugierigen.

Beste Unterhaltung bietet auch die große Radio-SAW-Bühne. Das Programm hält nicht nur gehaltvolle Interviews und knackige Kabaretteinlagen bereit. Mit dem Auftritt von EmilY Roberts am Samstagnachmittag ist auch eine Newcomerin am Start, die die Koffer für den Aufstieg in die deutschen Charts schon gepackt haben dürfte. Wer vor einem Jahr das Dschungelcamp geschaut hat, kennt die Stimme von Emily Roberts und ihren Titelsong „In This Together“ bestens. Am Sonntag wiederum spielt Phil Bates gemeinsam mit seiner Band die unvergessenen Hits des Electric Light Orchesters auf der Festbühne.

Zwischen Öko- und Europadorf können die Gäste mit regionalen Erzeugern, Vereinen und Verbänden ins Gespräch kommen. Natürlich sind sie gut beraten, auch die vielen köstlichen Produkte aus ganz Sachsen-Anhalt ausgiebig zu verkosten. Ob frisch gebackener Baumkuchen oder der Lieblingsziegenkäse vom Ökobauern – so viele regionale Leckereien wie an diesem Wochenende gibt es selten an einem Ort!

Eine schöne Verbindung zwischen Tradition und Moderne schafft der Erntekronenwettbewerb, ausgetragen vom LandFrauenverband Sachsen-Anhalt e. V. Auf der Seebühne werden die filigran gebundenen Kronen und Kränze der Wettbewerbsteilnehmer präsentiert und zur Abstimmung gestellt. Das Publikum vor Ort entscheidet über das schönste Exemplar. Die Siegerehrung findet am Sonntag statt. In der Kulisse der Erntekronen wird am Sonntagmorgen um 10 Uhr ein ökumenischer Erntedankgottesdienst gehalten, bei dem auch Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff anwesend ist.

Karten: Landeserntedankfest

Preise zzgl. Vorverkaufsgebühr:
Erwachsene 8,- €
Ermäßigt 3,- € (ab 7 bis einschließlich 17 Jahre, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Otto-City-Card-Inhaber)
Familienkarte 19,- € (2 Erwachsene und alle eigenen Kinder)

Eintritt frei

  • für Inhaber einer Elbauenpark Jahreskarte
  • für Kinder bis einschließlich 6 Jahren
  • für die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis

VORVERKAUF:

Veranstalter: Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (AMG)

Aktuell gelten folgende Hinweise (Anpassungen sind jederzeit aufgrund aktueller Corona-Verordnung möglich):

Bitte halten Sie ausreichend Abstand. In Fällen, wo kein Abstand eingehalten werden kann, besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Bedeckung.

Fahrräder dürfen nicht mit in den Park genommen werden. Es gibt einen Fahrradparkplatz.

Zurück