Zurück

Rutschenturm

Riesenspaß auf drei Riesenrutschen im Elbauenpark

Zurück

Rutschenturm Magdeburg - Riesenspaß auf drei Riesenrutschen im Elbauenpark!

Turbo-Freizeitspaß auf dem Kleinen Cracauer Anger in Magdeburg: Der Riesen-Rutschenturm zählt zu den neuesten Attraktionen im Elbauenpark Magdeburg. Ob freier Fall, Tunnelrutsche oder dreispurige Breitenwellen-Abfahrt: Auf drei Pisten geht es rasant hinab – und die Stimmung steigt. Ein Erlebnis mit Extra-Fun-Faktor für kleine und große Kinder! Und das – bei gutem Wetter zum Rutschen. Nebenbei können die Parkbesucher*innen auf dem 18 Meter hohen Rutschenturm die Aussicht über den Cracauer Anger mit seinen Schönheiten und die nahe gelegene Elbe in Magdeburg genießen.

Tipp

In den Sommermonaten bietet der Rutschenturm tollen Freizeitspaß, auch wenn das Wetter einmal ein paar Wolken bringt und kein eitel Sonnenschein herrscht.

Freifallrutsche: Ein Hoch auf die Schwerkraft

Absolutes Highlight unserer Turbo-Freizeitanlage im Elbauenpark Magdeburg ist die 36 Meter lange Freifallrutsche. Dabei handelt es sich immerhin um die schnellste fest installierte Freizeitattraktion im Freien in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt.

Ein Hoch auf die Schwerkraft: Unsere Freifallrutsche katapultiert die Besucher*innen auf eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h – damit düst man beinahe im freien Fall aus einer Höhe von 11,50 Metern hinab ins Grüne.

Spiral-Tunnelrutsche: Keiner schaut in die Röhre

Klar ist eins: Beim Rutschen im Elbauenpark Magdeburg schaut niemand in die Röhre. Aber unsere 32 Meter lange Spiral-Tunnelrutsche schlängelt sich elegant aus einer Höhe von 14 Metern am Rutschenturm hinab.

Durch die blitzende Edelröhre geht es für alle kleinen und großen Passagiere mit einem Tempo von bis zu 25 km/h hinunter. Ein paar Umdrehungen haben die Gäste dann auch hinter sich – und der Freizeitspaß im Grünen dreht weiter auf.

Breitwellenrutsche: Dreifache Rutschbahn in der Elbaue

Und der Rutschspaß macht sich im Elbauenpark Magdeburg noch breiter: Mit unserer Breitwellenrutsche geht es mit vergleichsweise schon gemütlichen 10 km/h auf drei Spuren parallel für die Gäste auf der Rutschbahn durch die Elbaue. Dafür genießen Jung und Alt die Abfahrt in freier Natur um so intensiver.

Startpunkt für unsere angesagte „Buckelpiste“ ist auf dem Rutschenturm in neun Metern Höhe. Dort befindet sich die niedrigste Plattform. Aber immerhin noch hoch genug für eine Riesensause im Elbauenpark.


Riesen-Rutschenspaß in Magdeburg in Zahlen un

3
Arten von Rutschen
36 m
maximale Länge
14 m
Höhe der Rutschen
bis 50 km/h
max. Geschwindigkeit

Detailinformationen zum Rutschenturm

Höhe des Rutschenturms:
Dieser misst bis zur Turmspitze stolze 18,50 Meter. Das ist in etwa so hoch wie ein Wohnhaus mit 6 Etagen. 

Anzahl der Rutschbahnen: 3

Arten von Rutschen:
Freifallrutsche, Spiraltunnelrutsche, Breitwellenrutsche

Länge der Rutschbahnen:
Freifallrutsche 36 Meter, Spiral-Tunnelrutsche 32 Meter, Breitwellenrutsche 32 Meter

Höhe der Rutschen:
Spiral-Tunnelrutsche 14 Meter, Freifallrutsche 11,50 Meter, Breitwellenrutsche 9 Meter

Geschwindigkeit der Rutschen:
Freifallrutsche bis zu 50 km/h, Spiral-Tunnelrutsche bis zu 25 km/h, Breitwellenrutsche bis zu 10 km/h

Gut zu wissen: Rutschenspaß auch schon für die Kleinsten

Ein Ausflug zum Rutschenturm lohnt sich auch für unsere jüngsten Besucher*innen unter drei Jahren. Für sie steht in unmittelbarer Nähe zum Rutschenturm eine Kastenrutsche offen. Sie ist 1,80 Meter hoch, vier Meter lang und bietet den Mädchen und Jungen optimale Trainingsbedigungen. Denn immerhin gilt: Früh übt sich, wer ein Riesen-Rutschen-Bezwinger im Elbauenpark werden will!

Rutschenturm-Hinweise
Kinder bis 3 Jahre dürfen die Rutschen nicht nutzen.

Kinder bis 3 Jahre dürfen die Rutschen nicht nutzen.
Kinder unter 6 Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen rutschen.

Langsam gehen

Langsam gehen

Es ist untersagt, auf den Treppen zu rennen!

Einschränkungen

Einschränkungen

Bei medizinischen Beschwerden, körperlichen Einschränkungen oder Schwangerschaft ist das Rutschen nicht gestattet.

Rutschmatte benutzen

Rutschmatte benutzen

Zum Rutschen ist stets eine Rutschmatte zu nutzen.

Schilder beachten

Schilder beachten

Es ist nicht gestattet, andere als die bei jeder Rutschbahn angezeigte Rutschposition einzunehmen.

Nicht bremsen

Nicht bremsen

Beim Rutschen nicht versuchen zu bremsen oder anzuhalten.

Abstand halten

Abstand halten

Es ist untersagt, in einer Reihe hintereinander zu rutschen.

Rutschbahn freihalten

Rutschbahn freihalten

Den Rutschenauslauf nach dem Rutschen umgehend verlassen. Der nächste Rutscher hat zu warten, bis die Rutschbahn wieder frei ist.

Klettern verboten

Klettern verboten

Die Rutschen dürfen nicht hinaufgeklettert werden.

Keine Speisen

Keine Speisen

Auf dem Rutschenturm ist der Verzehr von Essen und Getränken untersagt.

Hände freihalten

Hände freihalten

Beim Rutschen dürfen weder Handy, Kamera noch GoPro in der Hand oder in einer Halterung gehalten werden.

Verletzungsgefahr

Verletzungsgefahr

Vor dem Rutschen sind unbedingt spitze und scharfe Gegenstände abzulegen.

Keine Brille

Keine Brille

Es wird nicht empfohlen, während des Rutschens eine Brille zu tragen! Für Schäden übernehmen wir keine Haftung.

Kein Alkohol

Kein Alkohol

Unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss ist das Rutschen nicht gestattet.

Nässe und Sturm

Nässe und Sturm

Bei Nässe, Regen, Schnee und Unwetter ist das Rutschen verboten.

Erhitzung durch Sonne

Erhitzung durch Sonne

Bei starker Sonneneinstrahlung ist das Rutschen verboten, da die Rutschen sehr heiß werden.

Unser Spielareal auf dem Kleinen Cracauer Anger

Der Rutschenturm fügt sich als Top-Attraktion des Elbauenpark Magdeburg seit Anfang 2020 in das Spiel- und Familienareal auf dem Kleinen Cracauer Anger ein. Dort ergänzt er den großen Wasserspielplatz am Piratenschiff „Elbine“, das bei vielen Familien mit Kindern zu den gefragtesten Anlaufstellen des Parks gehört. Schließlich bietet dieser Freizeitspaß fernab der gewohnten Spielplätze.

Denn neben dem Piratenschiff warten insbesondere im Sommer mehrere Stationen zum Matschen und Moddern auf die kleinen und größeren Seeräuber*innen. Auch die Hüpfkissen am Spielplatz sind neben den weiteren Spielgeräten bei allen Piraten-Kids der Hit.

Gleich angrenzend findet sich außerdem unser Streichelgehege. Die Besucher*innen können mit den Ziegen vom Elbauenpark auf Tuchfühlung gehen. Entspannung und besondere Sinneseindrücke verspricht auch ein Streifzug durch unseren Rosengarten, ebenfalls in unmittelbarer Nähe zum Wasserspielplatz und zum Rutschenturm.

Zum gemütlichen Kaffeetrinken oder für einen leckeren Imbiss empfängt außerdem das Café am Rosengarten die Besucher*innen nach dem Spielen, Toben und dem Riesen-Rutschenspaß auf dem Kleinen Anger – oder einfach zwischendurch.

Kostet der Riesen-Rutschenspaß etwas?

Nein! Unser Rutschenturm steht allen Besucher*innen zu den Park-Öffnungszeiten ohne zusätzliche Kosten offen. Auch die vorgeschriebenen Rutschmatten stehen kostenfrei am Rutschenturm bereit.

Besucher*innen müssen nach Ihrer Anreise lediglich an der Tageskasse eine Tageskarte oder ein Grünticket für den Elbauenpark erwerben. Für Inhaber von Jahreskarten des Elbauenparks ist der Riesen-Rutschenspaß natürlich bereits inklusive!